Aus fünf Wörtern auf einem T-Shirt wurde ein internationale Bewegung. Dabei hatte Papama Mtwisha den Slogan “Africa Your Time is Now” eigentlich für ihre Kinderlinie geplant.

Die Modedesignerin Papama Mtwisha war bereits zehn Jahr lang im Fashion Business tätig, als sie sich 2016 entschloss, ein eigenes Label für Kinder zu gründen. Ihr erste Tochter war gerade zur Welt gekommen – doch die Babykleidung, die ihr gefiel, war zu teuer.

Also stampfte Mtwisha ihr Label Butterpudding aus dem Boden. Die stylischen aber praktischen Looks sollten einerseits die Individualität von Kindern unterstreichen und andererseits ihr Selbstbewusstsein stärken.

Aufbrechen von Stereotypen

Mit dem Slogan “Africa Your Time Is Now” wollte sie die Kleinen dazu ermutigen, stolz auf ihre Herkunft zu sein. Doch der mächtige Schriftzug auf den T-Shirts gefiel auch den Eltern. 2017 begann Mtwisha also mit der Herstellung entsprechender Erwachsenenkleidung.

Mit der “Africa Your Time Is Now”-Serie hat Papama Mtwisha eine Bewegung ausgelöst. (Bild: Manuyoo)

Im Gespräch mit unserem Partner Manuyoo erklärt Papama Mtwisha, worum es mit der Marke wirklich geht:

‘Africa Your Time Is Now’ ist kein Mode-Statement. Es soll Stereotype aufbrechen, es soll Diskussionen über Themen wie Identität und Afro-Optimismus auslösen.

Papama MTwisha im Interview mit MANUYOO

Der Rest ist Geschichte: “Africa Your Time Is Now” eroberte von Johannesburg aus den Kontinent im Sturm. Aber nicht nur das: Längst sind die T-Shirts auch in Metropolen wie New York oder Paris erhältlich.

Manuyoo in Berlin ist es auch zu verdanken, dass die T-Shirts auch ihren Weg zu “Made in Africa” nach Salzburg finden. Natürlich sind die Shirts auch im Online Shop von Manuyoo erhältlich.

Titelbild: Manuyoo